Veranstaltung

Teambuilding-Seminar in Kandel

Veröffentlicht

Am 4. Juli fand das Teambuilding-Seminar in Kandel statt. Hierbei konnte die Aktivitas nochmal ihre Teamfähigkeit unter Beweis stellen, bevor die anstrengende Keilphase beginnt. Obwohl die Veranstaltung an einem Donnerstagvormittag stattfand, konnten 10 Bundesbrüder hierfür Zeit neben ihren Vorlesungen finden.

Dort angekommen gab es erst mal einen kleinen Snack zur Stärkung. Unter Anleitung eines Betreuers mussten danach mehrere Aufgaben in der Gruppe bewältigt werden. Eine der Aufgaben bestand daraus ein gespanntes Seil in ca. 1 Meter Höhe zu überqueren. Diese Aufgabe konnte die Aktivitas nach einer kurzen Eingewöhnungsphase mit Leichtigkeit erfüllen. Grund hierfür war die hohe Körpergröße einiger Aktiver. So konnte auch zuletzt der kleinste Bundesbruder problemlos über das Seil gehoben werden. Bei einer anderen Aufgabe sollte die Aktivitas einen Fußball in eine Schubkarre befördern. Die Schwierigkeit dabei war, dass der Fußball auf einem Zylinder getragen werden musste, der mit vielen Seilen verbunden war. Hierbei hatte die Aktivitas leichte Probleme. Grund dafür war aber hauptsächlich die große Menge an Schnaken, die uns währenddessen in die Beine stachen. Für die letzte Aufgabe musste ein simples Zelt aufgebaut werden. Der Haken dabei war, dass das Ganze blind erfolgen sollte. In Erinnerungen an vergangen Camping- oder Festivalnächte stellte diese Aufgabe für einige Bundesbrüder aber kein Problem dar. So konnte auch der kurze Schreck, als wir die Heringe verloren hatten, überstanden werden.

Dank der Übungen und des Feedbacks unseres Betreuers konnte die Aktivitas in Retrospektive verstehen, dass gute Kommunikation der Weg zum Ziel ist. Diese Lektion nehmen wir aus dieser Veranstaltung mit.

Zum Abschluss konnten noch ca. 3 Stunden im zugehörigen Kletterpark verbracht werden.

Schreibe einen Kommentar